Transcription of LeiMon75,272[3]
— 272 PAR. XLII. —
XLII. Hieraus muß man auch schliessen, daß
die Geschöpfe ihre Vollkommenheit von Gott
erhalten; daß sie aber ihre Unvollkommnheiten
von ihren eigenen Natur bekommen, die eines
uneingeschränkten Wesens unfähig ist,
denn hierinn sind sie eigentlich von Gott unterschieden.
Leibniz Mon75 272 §XLII.