Previous Ms-128,33[2] Next

   
Ja, das scheint uns so, wenn wir philosophieren. || den Satz beim Philosophieren vorsprechen. Aber denke Dir bitte doch wirklich verschiedene Situationen || Gespräche usw. & wie der Satz in ihnen ausgesprochen wird. Entdeckst Du da wirklich den geistigen Unterton? Und es gibt auch den Fall in welchem ich jemandem meine Absicht mitteile & dabei (etwa zum Spaß) den Ton eines Andern nachahme.