Previous Ts-228,5[5]et6[1] Next

  
23
 
23.
100
     “Ich kann den Befehl nicht ausführen, weil ich nicht verstehe, was du meinst. ‒ ‒ ‒ Ja, jetzt verstehe ich dich.” – Was ging da vor, als ich plötzlich den Andern verstand? Da gab es viele Möglichkeiten. Der Befehl konnte, z.B., mit falscher Betonung gegeben worden sein; und es fiel mir plötzlich die richtige Betonung ein. Einem Dritten würde ich dann sagen “Jetzt verstehe ich ihn, er meint … ” und würde den Befehl in richtiger Betonung wiederholen. Und in der richtigen Betonung verstünde ich ihn nun; d.h., ich müßte nun nicht noch einen Sinn erfassen (etwas außerhalb des Satzes, also ätherisches), sondern es genügt mir vollkommen der wohlbekannte deutsche Wortlaut. – Oder, der Befehl ist mir
– 6 –
in verständlichem Deutsch gegeben worden, schien mir aber ungereimt; dann || . Dann fällt mir eine Erklärung ein; und nun kann ich ihn ausführen. – Oder es konnten mir mehrere Deutungen vorschweben, für deren eine ich mich endlich entscheide.

10